Heidelberger Katechismus Frage ...
Mehr Fragen als Antworten!
Die 129 Fragen des Heidelberger Katechismus - ohne die Antworten!
Welche Fragen interessieren Sie? Finden Sie Ihre eigenen Antworten?! Oder stellen Sie Ihre eigenen Fragen?!


Den Heidelberger (anders) hören
Dieser Text regt zum eigenen (Weiter-)Denken an!
Ein Veranstaltungsvorschlag


450 Jahre Heidelberger Katechismus

Herzlich Willkommen auf der Startseite zum Heidelberger Katechismus!

1563 wurde in Heidelberg ein Katechismus gedruckt, der viele Generationen rund um den Globus geprägt hat. In mehr als 40 Sprachen wurde er übersetzt. Bis heute ist er in reformierten und unierten Kirchen – mal mehr, mal weniger – bekannt.

Auf diesen Seiten wird über den "Heidelberger Katechismus" informiert: über Entstehung und Geschichte, über Inhalt und Wirkung, über Aktuelles und Kurioses, über Termine und Veranstaltungen. Auch Anregungen und Materialien für die weiterführende Beschäftigung gibt es.

>>> Hinweis: Diese Website wird ab April 2014 nicht mehr regelmäßig aktualisiert. Externe Verlinkungen können deshalb inaktiv sein! <<<

Französische Ausgabe der Wanderausstellung zum Heidelberger Katechismus
Neue französische Übersetzung vom Heidelberger Katechismus erschienen
"Au Coeur de l'identité réformée"
Vortrag von Dr. Thorsten Latzel, Direktor der Evangelischen Akademie Frankfurt, auf dem Studientag der Ev. Kirche in Hessen und Nassau und des Reformierten Konventes in der EKHN zum Thema "In Herborn gedruckt, für die Welt bedeutsam – 450 Jahre Heidelberger Katechismus"
Ein Beitrag von Tilman Hachfeld
Der Heidelberger Katechismus ist ein Zeugnis reformierten Bekennens im 16. Jahrhundert und als solches ein großer, verdienstvoller Schritt. Aber darüber hinaus sollten wir ihn nicht strapazieren, damit er nicht zum Fallstrick für das Bekennen im 21. Jahrhundert wird, über den wir in einen unseligen Fundamentalismus stolpern.
Interview mit Frieder Hepp, Direktor des Kurpfälzischen Museums in Heidelberg
Verbreitung und Union im 19. Jahrhundert
Schautafeln, erarbeitet von Ingrun Osterfinke für die Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs der EKvW in Bielefeld vom 5. bis 28. Nov. 2013 "Zeitliche und ewige Wohlfahrt! 450 Jahre Heidelberger Katechismus“.
Mi életedben és halálodban egyetlen vigasztalásod? - Was im Leben und im Sterben ist dein einziger Trost?
Die Generalsynode der ungarischsprachigen Reformierten Kirchen hat am 28. Juni 2013 einen neuen, revidierten ungarischen Text des Heidelberger Katechismus verabschiedet. Der revidierte Text ist im Druck und online zu lesen.
<< < 11 - 20 (57) > >>